Öffentliches Notariat am 21. Mai

Am Samstag, den 21. Mai können von 9:00 bis 17:00 Uhr am Theaterplatz unentgeltlich Beratungsleistungen der Salzburger Notar:innen in Anspruch genommen werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich einen kostenlosen Grundbuchauszug ausstellen zu lassen. 

Vor allem beim Kauf und Verkauf von Immobilien ist die rechtlich einwandfreie Abwicklung essenziell. Die Corona-Pandemie hat bei den Menschen den Wunsch nach einem Eigenheim und den damit verbundenen Werten wie Familie, Geborgenheit und Sicherheit deutlich verstärkt. „Der Kauf einer Immobilie gehört zu den wichtigsten Dingen im Leben eines Menschen! Es fließen dabei sehr hohe Geldbeträge und schon aus diesem Grund sollte man dabei nichts dem Zufall überlassen. Wir Notar:innen stehen den Salzburgerinnen und Salzburgern dabei beratend zur Seite und das nicht nur bei der Beglaubigung der Unterschrift, sondern bereits bei der Ausgestaltung der Kaufverträge über die treuhändige Abwicklung bis hin zur Eintragung ins Grundbuch – damit bleibt alles rechtssicher in einer Hand“, so Dr. Philip Ranft von der Notariatskammer für Salzburg. 

 

Sollte an diesem Tag keine Möglichkeit für einen Besuch im Europark bestehen, können im Mai erweiterte und kostenlose Beratungsgespräche in allen Notariaten im Bundesland Salzburg vereinbart werden. 

Terminvereinbarung unter: +43 662 845359 | salzburg@notariatskammer.at

Mehr Infos unter www.notariatskammer.at